Dedenhausen hilft

Moin zusammen.

In Kürze werden wir vermutlich in unserer Turnhalle geflüchtete Menschen aus der Ukraine beherbergen.

Die Gemeinde bereitet die Halle seit heute vor.

Für die tägliche Versorgung mit Nahrung steht mittags das DomiZiel helfend zur Seite.

Aus unserem Dorf müssen wir ein Helferteam auf die Beine kriegen.

Das Team sollte das Frühstück und das Abendessen regeln.

Wer Lust hat, sich am Team zu beteiligen, schickt mir bitte eine Nachricht per WhatsApp oder per Mail an

Sternsingeraktion 2022

“Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.”
So lautet das Motto der kommenden Sternsingeraktion, bei der die Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika im Mittelpunkt steht.

Aufgrund der aktuellen Situation können die Sternsinger in Dollbergen, Katensen, Schwüblingsen und Dedenhausen auch in diesem Jahr nicht, wie gewohnt, den Segen persönlich zu Ihnen nach Hause bringen.

Das Sternsinger-Team wird, wie bereits im Januar 2021, wieder Papiertüten mit Informationsmaterial und gesegneten Segensaufkleber vorbereiten.

Die Tüten werden ab dem 05.01.2022 an alle Haushalte verteilt, die bisher jährlich von den Sternsingern besucht wurden.

Wenn Sie auch eine Segenstüte erhalten möchten, melden sie sich bitte bei Sophie Müller (05177/986365), Sabine Richter (05177/8035), Christiane Schnaepel (05177/ 8330) und für Dedenhausen bei Simone Martini (0160/4464132).

Es werden auch wieder Sternsingertüten am Gemeindehaus in Dollbergen, sowie an den Kirchen in Schwüblingsen und Dedenhausen aushängen, die sie dann gerne mitnehmen dürfen!

Laternenumzug des MTV Eintracht Dedenhausen

Die Kinderturnsparten „Wilde Zwerge“ und „Turnmonster“ des MTV Eintracht Dedenhausen haben in diesem Jahr unter der Leitung von Wiebke Schubert und Bettina Trautmann den Laternenumzug organisiert und ausgerichtet.

Nahezu 40 Kinder haben sich mit den Eltern auf dem in Lichtermeer getauchten Festplatz vor der Turnhalle „Unter den Eichen“ eingefunden. Mitte November gab die Corona Lage ein Treffen im Außenbereich, mit der AHA Regel und Luca Check-in noch her und alle haben es in vollen Zügen genossen. Gemeinsam mit bunt gestalteten Laternen ist der lange Umzug durch Dedenhausen gestreift und hat zusammen mit Gundula Geck und 4 Chormitgliedern zusammen gesungen.

Erwartet wurde der Umzug vor der Turnhalle mit vielen Kerzenlichtern und einer Feuerschale. Vielen Dank für viele glückliche Kindergesichter liebe Wiebke und liebe Bettina

Wahlergebnisse der Bundestagswahl, für Dedenhausen

Die folgenden Daten sind auch über https://wahlergebnisse.region-hannover.de/20210302/03241018/praesentation/ergebnis.html?wahl_id=8&stimmentyp=0&id=ebene_6_id_1751 zu erreichen und können dort, zusammen mit den Daten für Uetze und die anderen Ortsteile, betrachtet werden.

Ich stelle die Ergebnisse hier zusammengefasst, für Dedenhausen, zur Verfügung.

Ergebnisse für Dedenhausen

Die Wahlbeteiligung liegt bei: 56,85 %
Ich denke da fehlen noch die Briefwähler

Abgebene Erststimmen

Abgebene Zweitstimmen

Wahlergebnisse der Kommunalwahl, für Dedenhausen

Die folgenden Daten sind auch über https://wahlergebnisse.region-hannover.de/20210301/03241018/praesentation/index.html zu erreichen und können dort, zusammen mit den Daten für Uetze und die anderen Ortsteile, betrachtet werden.

Ich stelle die Ergebnisse hier zusammengefasst, für Dedenhausen, zur Verfügung.

Ergebnisse für Dedenhausen

Ich denke mit Bratwurst wäre die Wahlbeteiligung höher geworden 🙂

Artikel vom CDU Ortsverband Dedenhausen-Eltze

Dedenhausen, 15.04.2021

Mitte April und der Frühling zeigt sich von seiner zaghaften Seite. 

Der CDU Ortsverband hatte bereits bei winterlichen Temperaturen zum AHA Frühjahrsputz aufgerufen.

30 Säcke kamen bei der Aktion zusammen, die einzelne Haushalte in und um Dedenhausen gesammelt haben. 

Nun haben die CDU Vorstandsmitglieder Albert Dürr, Hagen Küster und Wilhelm Schmolke die ersten Sonnenstrahlen genutzt und den Durchgang des Kerkstieg an der Turnhalle in Dedenhausen repariert. 

Der in die Jahre gekommene Holzzaun musste dringend überholt werden. 

Nun können Fußgänger und Radfahrer den Kerkstieg wieder problemlos passieren.