Tannenbaumentsorgung

Im Umland von Hannover werden die Tannenbäume vom 06.01. bis zum 17.01.14 abgeholt, wenn sie am Bio-/Restabfall-Abfuhrtag an der Straße bereitgestellt werden.

  • Es werden ausschließlich Weihnachtsbäume abgefahren (keine Gartenabfälle, keine Materialien in Säcken)!
  • Die Weihnachtsbäume einfach bis 7 Uhr morgens am Abholtag an der Gehwegkante der Fahrbahn bereit legen. Die Bäume bitte nicht an Abfallcontainern ablegen.
  • Da die Weihnachtsbäume verwertet (z. B. kompostiert) werden, bitten wir Sie den Christbaumschmuck (z. B. Kugeln, Lametta) restlos zu entfernen.
  • Weihnachtsbäume werden bis zu einer Länge von 1,50 m und einer Stammdicke von max. 15 cm abgefahren. Größere Bäume sind auf diese Maße zu kürzen und – soweit möglich – zu bündeln (bitte Bindfaden benutzen!).
  • Sollte eine Tour am angegebenen Tag nicht geschafft werden, wird sie am nächsten Tag nachgeholt.

Weihnachtsbäume können ferner auf den Deponien, Wertstoffhöfen und den Landwirtschaftlichen Grüngutannahmestellen angeliefert werden.

Quelle: http://www.aha-region.de/tannenbaum.html 

Frohe Festtage

Frohe Weihnachten

 

Bäume leuchtend, Bäume blendend,
Überall das Süße spendend,
In dem Glanze sich bewegend,
Alt und junges Herz erregend –
Solch ein Fest ist uns bescheret,
Mancher Gaben Schmuck verehret;
Staunend schaun wir auf und nieder,
Hin und her und immer wieder.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

 

Auf diesem Wege wünsche ich allen Besuchern schöne und besinnliche Feiertage!

Der kleine Markt pausiert

Der kleine Markt macht über die Feiertage Pause und wird wieder zu den bekannten Zeiten ab Dienstag, den 14.01.2014 fortgeführt. Fleischerei Hoppe bietet zwei Sondertermine an, zu denen sie vor der Molkerei verkaufen werden:

hoppe_xmas

Weihnachten mit Krippenspiel und Gottesdienst

Am Heiligabend wird dieses Jahr wieder ein Krippenspiel in der Scheune von Familie Havekost (Zum Bahnhof 6) aufgeführt. In der Scheune lässt sich die Weihnachtsfreude ganz besonders spüren.  Das Spiel wurde extra für Dedenhausen geschrieben und wird von Dedenhäuser Kindern aufgeführt. Beginn ist um 16 Uhr und es empfiehlt sich warme Kleidung.

Wer es lieber wärmer mag, sei ganz herzlich zum Christnachtsgottesdienst um 22.30 Uhr in die St.-Urban-Kirche eingeladen.

Neujahrsempfang der Kirchengemeinde

Am 1. Januar lädt die Kirchengemeinde wieder zum Neujahrsempfang, in der Hoffnung, dass dieses Jahr kein Armbruch dazwischenkommt. Um 17 Uhr feiern wir in der St.-Urban-Kirche Gottesdienst, anschließend gibt es dann Informationen und Gespräche rund um die Kirchengemeinde. Getränke stehen ebenfalls bereit. Es sind dazu alle Gemeindemitglieder herzlich willkommen.