Wir – Die Zukunftswerkstatt Dedenhausen – wollen nicht, dass unsere geliebte Gaststätte „Zum Bahnhof“ ausstirbt.

Mehr Information zur Gründung der Sozialgenossenschaft und zum Erwerb der Anteilsscheine

Günther der Treckerfahrer spricht für die Gaststätte Zum Bahnhof in Dedenhausen

Der große Rausputz in Dedenhausen

Der CDU Ortsverband Dedenhausen-Eltze hat in Kooperation mit der DGJ Dedenhausen zum großen Rausputz am 26.03.2022 aufgerufen. Diesem Aufruf sind 16 Erwachsene und 5 Kinder gefolgt. Rund um den Bahnhof und die Ortseingänge aus Wähnen und Eltze wurden mehrere Säcke gut gefüllt. Außergewöhnliche Fundstücke waren in diesem Jahr Leitpfosten und ein Katalysator.

Unterstützt wurde die Kooperation in diesem Jahr durch den MTV Eintracht Dedenhausen, der mit 13 Fussballern rund um den Sportplatz für Ordnung und Sauberkeit sorgte. „Wir sagen allen Helfer:innen herzlichen Dank“, sagt Dorothea Ehlers, Schriftführerin des CDU Ortsverbandes Dedenhausen-Eltze.

Glasfaseranschluss – Bandbreite prüfen

Moin allerseits,
ich habe hier und da Probleme mit unserem Internetanschluss über Deutsche Glasfaser, wie z.B. Aussetzer oder schlechte Qualität beim Fernsehen, langsame Downloads über das Netz.

Wir hatten einen Vertrag über 400 Mbit abgeschlossen.
Ein kleiner Test hat gezeigt, ich bekomme nur ca. 200 Mbit!

Hier meine Einzelmessung von 235Mbit anstelle 400Mbit

Ich empfehle euch daher auch euren Anschluss zu prüfen und die DG dazu aufzufordern die vereinbarte Bandbreite zur Verfügung zu stellen.
Ich habe DG kontaktiert und eine Mail mit Hinweis auf das Testverfahren der Bundesnetzagentur erhalten.

Diese Messkampagne wird auch von DG eingefordert, um sicher zu stellen dass das Problem nicht beim Kunden liegt.

Das ist etwas nervig, weil insgesamt 30 Messsungen über 3 Tage verteilt verlangt werden, aber die Bundesnetzagentur stellt ein gutes Programm dazu zur Verfügung.
Aber wie ihr unten sehen könnt, macht das Sinn, weil die Bandbreite sehr variabel sein kann.
In meinm Fall komme ich aber nie auch nur annähernd an die vertraglich vereinbarte Bandbreit heran.

Ich erkläre euch unten wie das mit der Messkampagen geht.
Es ist nicht schwer, aber es gilt ein paar Dinge zu beachten.

Auszug aus meiner Testkampagne wo man sieht wie variabel das sein kann!

So könnt ihr testen:

Bitte verwendet NUR den Test der Bundesnetzagentur. Nur dieser Test wird anerkannt. Andere geben teilweise unterschiedliche Resultate.
Hier könnt ihr Einzelmessungen machen oder eine Messkampagne durchführen.
Damit DG oder sonstige Anbieter anerkennen, dass es ein Problem gibt, muss es eine Messkampagne sein.

Auswahl von Einzelmessungen der Messkampagnen

Ladet das Programm/App der Bundesnetzagentur unter https://www.breitbandmessung.de/desktop-app herunter und installiert sie (gibt es für Windows, MacOS und Linux)

Ihr braucht eure Tarifinformation der DG, die dann im Program eingetragen wird.

Wichtig ist, das für den Test, der Rechner über ein LAN Kabel angeschlossen ist, WLAN ausgeschaltet ist und keine Anwendungen laufen die Daten herunterladen (Musik, Filme, Email oder Downloads)

Wenn ihr das Programm öffnet, seht ihr die Möglichkeiten Einzelmessungen oder auch eine Messkampagne auszuführen (siehe rote Pfeile)

Macht eine Einzelmessung.
Folgt der Anleitung im Programm, die recht gut ist.
Wenn alles gut aussieht, dann braucht ihr nichts weiter zu tun.

Wenn ihr nicht das bekommt was ihr vertraglich erhalten solltet, empfehle ich eine Mail an Deutsche Glasfaser mit den Ergebnissen der Messkampagne.

Dazu werden innerhalb von 2 Wochen, an 3 verschiedenen Tagen jeweils 10 Messungen durchgeführt.
Danach gibt es ein Messprotokoll, dass dann an die DG geschickt werden kann.
Sowei bin ich noch nicht, aber danach sieht es aus.

Es kann sein dass wir im Dorf Probleme haben, dann wäres es sicherlich hilfreich, wenn DG entsprechende mehrere Rückmeldungen bekommen würden.

Dedenhausen hilft

Moin zusammen.

In Kürze werden wir vermutlich in unserer Turnhalle geflüchtete Menschen aus der Ukraine beherbergen.

Die Gemeinde bereitet die Halle seit heute vor.

Für die tägliche Versorgung mit Nahrung steht mittags das DomiZiel helfend zur Seite.

Aus unserem Dorf müssen wir ein Helferteam auf die Beine kriegen.

Das Team sollte das Frühstück und das Abendessen regeln.

Wer Lust hat, sich am Team zu beteiligen, schickt mir bitte eine Nachricht per WhatsApp oder per Mail an

Zukunftswerkstatt fällt aus

Liebe Mitwirkende der Zukunftswerkstatt Dedenhausen,

wegen der hohen Corona-Fallzahlen auch in der Gemeinde Uetze und in unserem kleinen Dorf, lassen wir das Treffen der Zukunftswerkstatt in der Gasstätte „Zum Bahnhof“ am Donnerstag, den 17.Februar ausfallen.

Auch der Malworkshop am 6. März wird zu diesem Termin nicht stattfinden.

Allerdings möchten wir jetzt schon eine Arbeitsgruppe gründen, die das Prima-Klima-Fest plant, dass am Sonntag, den 26. Juni auf dem Festplatz stattfinden soll. Ein großes Fest mit vielen Mitwirkenden ist eben nicht mal einfach so aus dem Ärmel geschüttelt.

Wenn ihr Lust und Ideen habt dabei mitzuwirken, meldet Euch an Yvonne Sommer per Mail:

Bei den anderen Vorhaben werden wir euch weiterhin auf dem Laufenden halten.
Erste Frühlingsboten in unseren Gärten lassen darauf hoffen, dass wir mit den wärmeren Temperaturen wieder mehr gemeinsam auf die Beine stellen können.

Bis dahin passt gut auf Euch auf und bleibt unserer Zukunftswerkstatt verbunden.

Es grüßt euch herzlich im Namen der Lenkungsgruppe

Karin Lawrenz

Tel.: 05173-7311

Sternsingeraktion 2022

“Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.”
So lautet das Motto der kommenden Sternsingeraktion, bei der die Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika im Mittelpunkt steht.

Aufgrund der aktuellen Situation können die Sternsinger in Dollbergen, Katensen, Schwüblingsen und Dedenhausen auch in diesem Jahr nicht, wie gewohnt, den Segen persönlich zu Ihnen nach Hause bringen.

Das Sternsinger-Team wird, wie bereits im Januar 2021, wieder Papiertüten mit Informationsmaterial und gesegneten Segensaufkleber vorbereiten.

Die Tüten werden ab dem 05.01.2022 an alle Haushalte verteilt, die bisher jährlich von den Sternsingern besucht wurden.

Wenn Sie auch eine Segenstüte erhalten möchten, melden sie sich bitte bei Sophie Müller (05177/986365), Sabine Richter (05177/8035), Christiane Schnaepel (05177/ 8330) und für Dedenhausen bei Simone Martini (0160/4464132).

Es werden auch wieder Sternsingertüten am Gemeindehaus in Dollbergen, sowie an den Kirchen in Schwüblingsen und Dedenhausen aushängen, die sie dann gerne mitnehmen dürfen!