Wahlergebnisse 2014

Die Ergebnisse der gestrigen Wahlen aus der Region Hannover sind unter http://www.wahl.hannit.de zu finden. Die aktuell vorläufigen Ergebnisse der Stimmen aus Dedenhausen sehen wie folgt aus

Bürgermeister

SPD
Backeberg, Werner 241 65,8 %
CDU
Rentz, Dirk 125 34,2 %

Regionspräsident

SPD
Jagau, Hauke 201 54,5 %
CDU
Brockmann, Axel 128 34,7 %
FDP
Kier, Gerhard Christian 5 1,4 %
DIE LINKE.
Fleischmann, Michael 11 3,0 %
AfD
Tischler, Anke 21 5,7 %
Einzelwahlvorschlag Kleyer
Kleyer, Ralf 3 0,8 %

Weiterlesen

Ticketautomat gesprengt

Ein Artikel im Anzeiger Burgdorf & Uetze vom 02.05.2014:

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen Fahrkartenautomaten am S-Bahn-Bahnhof Dedenhausen gesprengt. Die Täter flüchteten anschließend ohne Beute, teilt die Polizei mit, die jetzt nach möglichen Zeugen sucht. Ein Reisender bemerkte am Mittwochmorgen um 5.30 Uhr den demolierten Fahrkartenautomaten an der S-Bahn-Haltestelle an der Straße Zum Bahnhof. Wie sich bei ersten Ermittlungen herausstellte, hatten die Täter gegen 2:30 Uhr einen Sprengkörper im Wechselgeldfach des Automaten gezündet. Geld wurde zwar offenbar nicht entwendet. Am Fahrkartenautomaten aber entstand ein Schaden, den die Polizei auf annähernd 30.000 Euro schätzt. Bei Befragungen stellte sich heraus, dass mehrere Anwohner um 2.30 Uhr zwar den lauten Knall gehört hatten, die Polizei jedoch nicht informierten. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion Hannover unter Telefon (0511) 1095555 entgegen. jod

Volksfest steht vor der Tür

 v.l. Markus Sprenger, Carsten Noé, Stefan Wildhagen, Frank-Oliver Schmidt, Gernot Küster und Bastian Drefs (steht auf der anderen Seite der Kamera)

v.l. Markus Sprenger, Carsten Noé, Stefan Wildhagen, Frank-Oliver Schmidt, Gernot Küster und Bastian Drefs (steht auf der anderen Seite der Kamera)

In Dedenhausen wird bald wieder das Volksfest vom 23. bis 25. Mai gefeiert.

Nur auf den Schildern, die an den Ortseingängen auf das legendäre Fest hinweisen, steht  bis zum 26. Mai. Schließlich findet am Montag der bekannte „bunte Umzug“ statt. Dieser wurde von dem Schilderteam in diesem Jahr mal berücksichtigt.

Allerdings mussten die Schilder in diesem Jahr begradigt werden. Da im letzten Jahr  2 Schilder von offensichtlich hirnlosen Trunkenbolden aus der Halterung herausgetreten wurden und dabei stark verbogen wurden. Dennoch konnten, wie auf dem Bild zu sehen ist, die Schilder wieder rechtzeitig aufgestellt werden.