Ortsrat fordert Parkplätze am Bahnhof

Ein Artikel aus “Anzeiger Burgdorf & Uetze” vom 06.11.2013 von Friedrich-Wilhelm Schiller

Am Bahnhof reichen die befestigten Parkplätze an Werktagen nicht aus. An der Verlängerung der Straße Zum Bahnhof stehen dann meistens die Autos an beiden Seiten bis zum dortigen Gewerbegebiet. Daher hat der Ortsrat jetzt die Region Hannover aufgefordert, die Parkanlage auf der Nordseite des Bahnhofs zu erweitern. Im Flächennutzungsplan der Gemeinde ist dort bereits eine Erweiterungsfläche eingeplant, die bislang landwirtschaftlich genutzt wird. Der zurückgetretene Ortsbürgermeister Hans-Heinrich Bolten hatte sich bereits im Frühjahr mit dem SPD-Regionsabgeordneten Jürgen Buchholz zu einem Ortstermin getroffen. Nach Boltens Einschätzung könnten auf der Fläche etwa 60 Parkplätze entstehen

SPD wählt Joachim Hutschenreuter

Ein Artikel aus „Anzeiger Burgdorf & Uetze“ vom 06.11.2013 von Friedrich-Wilhelm Schiller
Der Ortsrat hat einen neuen Ortsbürgermeister gewählt. In geheimer Wahl setzte sich der 54-jährige Versicherungsmakler Joachim Hutschenreuter (SPD) mit drei zu zwei Stimmen gegen die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Marion Gellermann (CDU) durch. Die Wahl war wegen des Rücktritts des bisherigen Amtsinhabers Hans-Heinrich Bolten (inzwischen parteilos, früher SPD) notwendig geworden. Er hatte auch sein Ortsratsmandat niedergelegt. Für ihn war Hutschenreuter nachgerückt. Vergeblich versuchte Gellermann, die SPD-Vertreter zu überreden, sie zu wählen.

Ortsratssitzung mit Neuwahl des Ortsbürgermeister

Am 04.11.2013 findet in Dedenhausen die 8. Sitzung des Ortsrats Dedenhausen statt. Die Sitzung startet um 19 Uhr in der „Alte Schule“, Unter den Eichen 7, 31311 Uetze- Dedenhausen. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Neubesetzung des freien Sitzes im Ortsrat sowie die Neuwahl eines Ortsbürgermeister. Die Ortsratssitzung ist in den wesentlichen Tagesordnungspunkten öffentlich und jeder Interessent kann daran teilnehmen.