Winterwanderung vom CDU Ortsverband Dedenhausen – Eltze

Am Sonntag, den 18. Februar 2018 fand in Dedenhausen wieder die alljährliche Winterwanderung vom CDU Ortsverband Dedenhausen-Eltze statt. Nach einem sehr gut besuchten Feldgottesdienst, konnte die 1. Vorsitzende Marion Gellermann die über 80 Anwesenden Teilnehmer/Innen begrüßen.

 

Wie bereits im letzten Jahr, versammelten sich alle Kirchgänger und Wanderfreunde bei schönstem Wetter, auf dem grünen Rasen vor der „Alten Schule“ in Dedenhausen.

Gewandert wurden in 3 Gruppen, einmal ca. 10 Kilometer unter der Führung von Hagen Küster, ca. 7 Kilometer unter der Führung von Wilhelm Schmolke  und die kleine Runde mit ca. 3 Kilometer führte Stefan Wildhagen. Nach ca. 1,5 Stunden trafen dann die ersten Wanderer ein und freuten sich schon auf die leckeren Speisen und Getränke. So konnten sich alle Wanderer  wieder stärken, bei einer leckeren Erbsensuppe mit Würstchen aus der Feldküche, Kuchen, Waffeln und verschiedenen warmen und kalten Getränken.

Leider viel zu schnell ging ein sonniger Nachmittag vorbei.

Pressebericht – Fahrradtour „Rund um Eltze“

Bereits im Juli 2017 lud der CDU-Ortsverband Dedenhausen-Eltze zur diesjährigen Fahrradtour „Rund um Eltze“ ein. Doch wie es manchmal mit dem Wetter ist, fiel die Tour durch starken Regen buchstäblich ins Wasser. Wer aber den Ortsverband Dedenhausen-Eltze und den Gemeindeverband Uetze kennt, weiß auch, dass es immer eine Lösung gibt.

So wurde die Fahrradtour kurzfristig zu einem gemütlichen Scheunenkaffee umgewandelt.

Marion Gellermann konnte 35 Personen auf dem Hof von Diane und Heinrich Hellemann in Eltze begrüßen. Unter Ihnen auch den Landtagsabgeordneten Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens mit seinem Sohn.

So wurde es im Trockenen noch ein gemütlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und Leckereien vom Grill.Die Gäste waren besonders begeistert von den Worten von Dr. Deneke-Jöhrens und den intensiven Gesprächen mit dem Landtagsabgeordneten an den verschiedenen Tischen. Trotz des Wetters gingen die Gäste in den frühen Abendstunden wieder frohgelaunt nach Hause.

 

Der Frühling kommt

Pünktlich zum Frühlingsbeginn hat der CDU-Ortsverband Dedenhausen-Eltze mit Hilfe von Landwirten aus Dedenhausen den Verbindungsweg zwischen der Eltzer Straße und dem Sportplatzweg neu hergerichtet.

Unter der Oberaufsicht von Wilhelm Schmolke wurde der Weg zuerst mit einem Schild abgezogen und begradigt. Anschließend wurden die noch vorhanden Löcher mit Mineralgemisch aufgefüllt und zu guter Letzt wurde der Weg noch mit einer Walze befestigt.

Marion Gellermann, 1. Vorsitzende vom CDU-Ortsverband Dedenhausen-Eltze bedankt sich ausdrücklich bei den folgenden Helfern: Albert Dürr, Werner Brandes, Werner Havekost, Max Küster und Wilhelm Schmolke.

 

 

Bericht vom Adventsnachmittag vom CDU-Ortsverband Dedenhausen-Eltze

Auch in diesem Jahr hatte der CDU Ortsverband Dedenhausen-Eltze am 3. Advent zum besinnlichen Adventnachmittag in die Gaststätte „Zum Bahnhof“ geladen.
Marion Gellermann begrüßte die 58 Anwesenden und wünsche allen einen besinnlichen und schönen Nachmittag in der Adventszeit. Unter den Gästen begrüßte sie besonders den Landtagsabgeordneten Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens.
Bei Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen ließen es sich die Gäste gut gehen. Zu diesem Adventsnachmittag werden jedes Jahr alle Einwohnerinnen und Einwohner ab 60 Jahren mit Partner oder Partnerin eingeladen. Natürlich wurden auch Weihnachtslieder gesungen. Für zusätzliche festliche Stimmung sorgten kleine festliche Geschichte und Anekdoten, die von Hilde Illmer, Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens, Thea Stolte und Willi Schmolke vorgetragen wurden.
Eine besondere Überraschung erlebten Hanna Hennigs und Heinrich Hellemann, die an diesem Nachmittag für Ihre 40 jährige Mitgliedschaft in der CDU stellvertretend von Deneke-Jöhrens und Gellermann ausgezeichnet wurden.
Zum Schluss gab es noch den Hinweis, dass die Winterwanderung am 5. Februar 2017 stattfindet, Treffpunkt wird an der „alten Schule“ sein.
Anschließend wünschte Marion Gellermann allen Anwesenden und auch denen, die aus verschieden Gründen an dem Adventsnachmittag nicht teilnehmen konnten, eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch in ein gesundes Jahr 2017.
dsc_0636_kleiner

Foto von links nach rechts:
Dr. H.-J. Deneke-Jöhrens, Hanna Hennigs, Heinrich Hellemann, Marion Gellermann

Pressebericht vom Sommerfest der CDU in Dedenhausen vom 20. August 2016

Am Samstag, den 20.August 2016, fand in Dedenhausen auf dem idyllisch gelegenen Hof vom Domiziel das Sommerfest vom CDU-Ortsverband Dedenhausen-Eltze statt. Sommerfest der CDU-800x600-3So waren natürlich nicht nur die Einwohner aus Dedenhausen und Eltze sondern aus der ganzen Gemeinde Uetze herzlich eingeladen.

Das Domiziel ist ein Projekt das sich um Kinder und Jugendliche kümmert. Domiziel vermittelt ihnen soziale Kompetenzen und Werte, bietet Orientierung und zeigt klare Grenzen und neue Perspektiven auf. Ein wichtiges Ziel ist es den Kindern und Jugendlichen eine fundierte Schulausbildung zu bieten.

Aus diesem Grund war es nicht verwunderlich, dass sehr viele Gäste aus Dedenhausen, Eltze und der Gemeinde Uetze das Sommerfest besuchten. Mit Hüpfburg, Torwand schießen, einen Tisch zum Malen, Kinderschminken und dem Spiel Fang die Maus waren die kleineren Gäste ebenso beschäftigt, wie die Großen. Sommerfest der CDU-800x600-4Diese hatten die Möglichkeit  mit der Vorsitzenden des Ortsverbandes,  Mitglied im Ortsrat, Gemeinderat und Regionsabgeordnete Marion Gellermann und dem Gemeindeverbandsvorsitzenden Dirk Rentz über die politischen Themen in der Gemeinde zu sprechen.

Auch Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens als Landtagsabgeordneter, Dr. Hendrik Hoppenstedt als Bundestagsabgeordneter und Frau Dr. Maria Flachsbarth als Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft folgten gern der Einladung zum Sommerfest, um mit den Gästen das ein oder andere Thema zu erörtern.Sommerfest der CDU-800x600-1.

Eine besondere Freude war es für Maria Flachsbarth an diesem Ort zu sein, da zum ersten die Jugendlichen einen Brief an die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel geschrieben hatten, den diese selbst beantwortet hatte, zweitens Sie Im September Jugendliche vom Domiziel in Berlin treffen wird und drittens immer sehr gern nach Dedenhausen oder Eltze kommt, da es hier einen Ortsverband gibt, der nicht nur in den „Wahljahren“ aktiv wird, sondern sich das ganze Jahr über durch verschieden Veranstaltungen, wie Winterwanderung, Reinigungsaktion im Frühjahr, Osterglockenpflanzaktion oder Adventsnachmittag aktiv am Ortsleben beteiligt.

 

Sommerfest der CDU-800x600-2

Wer Dedenhausen und Eltze kennt, weiß natürlich auch, dass niemand der Gäste hungern oder dursten musste. Die mit Liebe gebackenen Kuchen, sicherlich waren auch noch andere Zutaten enthalten, erfreuten die Gäste ebenso wie Bratwurst, Schinkengriller und verschiedene Steaks vom Rind. Selbstverständlich wurden auch die dazu gehörigen Getränke serviert. Die Steaks wurden vom Geschäftsführer des Domiziels, Marc Breuer; selbst zubereitet. Seine Frau Monika Breuer führte verschiedene Gruppen durch die Einrichtung. So konnten sich Interessierte die Unterkünfte der Kinder und Jugendlichen anschauen.

Dank des stabilen Wetters und dem Einsatz vieler Helfer war es ein rundum gelungenes Fest.