Unterstützung der Kampagne Stadtradeln in der Gemeinde Uetze

An Vereine und Verbände in der Gemeinde Uetze

Unterstützung der Kampagne Stadtradeln in der Gemeinde Uetze

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Gemeinde und die Region Hannover werden sich vom 29.05. bis 18.06.2016 am deutschlandweiten Wettbewerb Stadtradeln (www.stadtradeln.de) beteiligen, an dem 2015 fast 350 Kommunen teilnahmen. Ziel der Kampagne ist es, den Radverkehr in unserer Gemeinde voranzubringen und viele Bürgerinnen und Bürger für die Vorteile des Radfahrens im Alltag zu gewinnen. Bundesweit wird das Stadtradeln vom Klima-Bündnis koordiniert, das größte kommunale Netzwerk zum Schutz des Weltklimas.

Beim Stadtradeln spornen sich im 21-tägigen Aktionszeitraum Vereine, Betriebe, Kirchen, Familien, Schulklassen, Nachbarschaften, Politik etc. gegenseitig an, möglichst viel das Fahrrad zu benutzen und ihre Kilometer zu sammeln. Dieses geschieht entweder im Internet über den Online-Radelkalender auf der Kampagnenwebsite (www.stadtradeln.de), oder über die jeweilige Ansprechperson der Kommune. Die Kilometer können alleine gefahren werden, werden aber für die jeweilige Gruppe (Team) gesammelt. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament und die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut) sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner/Einwohnerin (Durchschnittswert).

Innerhalb der Region Hannover treten außerdem alle 21 Städte und Gemeinden in einem eigenen Regionswettbewerb um den Titel der fahrradfreundlichsten Kommune und des  fahrradaktivsten Kommunalparlaments gegeneinander an. Auf dem Autofreien Sonntag am 29.05.16 fällt in der Landeshauptstadt Hannover der Startschuss für den Wettbewerb in der Region. Neben der Sternfahrt sorgt die Region Hannover für weitere Highlights im Aktionszeitraum. Bereits am 05.06. fahren die Radler gemeinsam von Hannover raus aufs Land zu einem „Landerleben“. Gemeinsam unterwegs bei hoffentlich bestem Frühlingswetter entlang an Feldern, Wiesen und Wäldern geht es zu einem Bauernhof, auf dem vielfältige Angebote und kulinarische Genüsse auf die Radler warten.

Am darauf folgenden Wochenende, am 12.06., unterstützt die Region den ADFC beim Familienradwandertag mit einer eigenen Station. Den Abschluss der Aktivitäten im Aktionszeitraum  bildet eine erstmals im Umland veranstaltete regionale Velo-City-Night. Auf dem Regionsentdeckertag am 04.09.16 werden dann die Champions der Region geehrt. Auch auf die besten Teams warten Preise.

Ich würde mich freuen, wenn auch Sie für die Gemeinde Uetze Radkilometer sammeln und als Vorbild für eine nachhaltige Mobilität agieren. Motivieren Sie weitere Personen, ebenfalls aufs Rad zu steigen und ein deutliches Signal für mehr Radverkehr zu setzen. Schon zwei Personen sind ein Team. Laden Sie zudem Schulklassen ein, gehen Sie auf Vereine, Unternehmen und andere Organisationen zu, die gleichfalls Teams bilden können.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an mich.

Beteiligen Sie sich am Stadtradeln! Verhelfen Sie unserer Gemeinde Uetze zu einer regions- und deutschlandweit guten Platzierung und gewinnen Sie Mitbürgerinnen und Mitbürger das Null-Emissions-Fahrzeug Fahrrad vermehrt zu nutzen.

Ich freue mich auf Ihre Unterstützung!

 

Freundliche Grüße
Der Bürgermeister
Im Auftrag

Andreas Fitz

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Wirtschaftsförderung

 

Gemeinde Uetze

Marktstraße 9
Telefon: +49 5173 970 103
Büro: 119

Impressum
31311 Uetze
Fax: +49 5173 970 9103
E-Mail:

Unser Dorf – Unserer Zukunft

Liebe Mitwirkende der Zukunftswerkstatt in Dedenhausen,

Liebe Ortsratsmitglieder,

ganz herzlich möchten wir euch zu unserem zweiten Treffen in diesem Jahr einladen.

Es findet statt

am Donnerstag, d. 09. Juni 2016 um 19:30 Uhr

im Gasthaus „Zum Bahnhof“ Inh. Renate Geck

Folgende Tagesordnungspunkte haben wir vorgesehen:

 

 

Gruppe: Soziales Dorf Aktueller Stand

–       Sozialer Flohmarkt 11:00 – 16:00 Uhr   Terminvorschlag: 07.08. od. 04.09.2016 vor der Sporthalle
–       Öffentlicher Bücherschrank                     – Pro u. Kontra
–       Tauschbörse – suche-biete-verschenke

?
Gruppe: Umwelt Was folgt nach dem Remondis-Besuch? Bericht Reinhard Bührig
Gruppe: Infrastruktur Standortfrage  für Mitfahrerbank klären Bericht: Söhnke Lessmann
3 Brunnenringe Ortseingänge

Sommerbepflanzung – Kosten

Bericht: Reinhardt Neumann
Sachstand Gestaltung Stromkasten

Wann wird bemalt?

Bericht: Söhnke Lessmann
Geplante Aktionen der Gruppe Reinhardt Neumann
Öffentlichkeitsarbeit Stand der Zukunftswerkstatt beim Wochenmarkt am 21.06.2016: Termin und Organisation

–       Bestellung Bratwurst bei Hoppe
–       Kuchen beim Bäcker
–       Getränke Carsten Noé
–       Kaffee und Tee „Mitglieder“
–       Infowand
–       Spendendose für Kaffee u. Kuchen
–       Preise Bratwurst 1,– €
–       Getränke 1,– €
–       Schilder: „Hundeklo nicht hier“

Vorbereitung:

Sandra, Hans-Heinrich, Reinhardt, Ingrid, Jutta, Karin.

 

Aufbau: Treffen 15.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Dieter Hillebrand

Terminabsprachen
Sonstiges

Wir freuen uns, wenn wir Euch bei „Renate“ zum 8. Treffen begrüßen können und wünschen Euch bis dahin schöne Frühlingstage

Karin Lawrenz

für den Vorbereitungskreis: Joachim Hutschenreuter,  Jutta Schubert, Wolfgang Müller, Söhnke Lessmann, Ingrid Neumann

Moderatorin

Karin Lawrenz
Zum Bahnhof 36
31311 Uetze
Tel.: 05173 – 73 11
Mail:

Winterwanderung vom CDU Ortsverband Dedenhausen – Eltze

Am Sonntag fand in Dedenhausen wieder die alljährliche Winterwanderung vom CDU Ortsverband Dedenhausen-Eltze statt. Nach einem sehr gut besuchten Feldgottesdienst, unter der Leitung von Pastor und der musikalischen Begleitung vom Posaunenchor, auf dem Hof von Marion Gellermann,

DSC_0341

DSC_0336

 

 

 

 

 

 

konnte die 1. Vorsitzende die über 100 Anwesenden begrüßen. Unter Ihnen waren auch der Gemeindeverbandsvorsitzende Dirk Rentz. Leider musste die Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth aus gesundheitlichen Gründen und der Landtagsabgeordnete Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens auf Grund von Terminüberschneidungen absagen.

DSC_0367

DSC_0358

 

 

 

 

 

 

Gewandert wurden in 3 Gruppen, einmal ca. 10 Kilometer unter der Führung von Hagen Küster, ca. 7 Kilometer unter der Führung von Wilhelm Schmolke und die kleine Runde mit ca. 3 Kilometer führte Annemarie Müller. Nach ca. 1,5 Stunden trafen dann die ersten Wanderer ein und freuten sich schon auf die leckeren Speisen und Getränke. So konnten sich alle Wanderer wieder stärken, bei Erbsensuppe mit Würstchen aus der Feldküche, Kuchen, Crêpes und verschiedenen warmen und kalten Getränken. Auf die Rückkehrer wartete dann auch Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens, der es zeitlich doch noch geschafft hatte, um mit dem ein oder anderen Wanderer ein Gespräch zu führen.

Veranstaltungskalender

Liebe Dedenhäuser,

im Moment gibt es für unseren Kalender nur Termine im Februar.
Wenn ihr Daten habt und Zugang zum Kalender habt, tragt diese bitte ein, damit er sich mit Leben füllt.
Wenn ihr keinen Zugang habt, schickt mir die Daten und ich tragen sie gerne ein.

Viele Grüße
Kai