Es gibt einen Wechsel hinter der Bühne

Es ist nun schon mehrere Jahre her als ich damals  die Homepage von Holger Radtke im Namen des DedenNet e. V. übernommen habe. Das aktuelle technische Grundgerüst wurde bereits vor knapp 4 Jahren veröffentlicht und stetig gepflegt. So gab es z.B. Ende 2013 die Umstellung auf ein Design, welches geräteübergreifend eine optimale Betrachtung der Homepage ermöglichte. Aber auch inhaltlich hat sich über diesen langen Zeitraum viel getan. Dank regelmäßiger Zusendung von Artikeln, Veröffentlichungen und Flyern seitens der Vereine, Feuerwehr, Parteien und Privatpersonen ist diese Seite mittlerweile bei 376 Beiträge angekommen. Für so ein relativ kleines Dorf ist dies eine nicht gerade geringe Anzahl, die meines Erachtens auch die aktive Dorfgemeinschaft widerspiegelt. Auch gab es immer wieder E-Mails von ehemaligen Einwohnern, die zum Ausdruck brachten, wie froh sie über die Homepage seien und dass sie sie regelmäßig nutzen würden, um zu schauen was in der „alten Heimat“ so passieren würde … sogar E-Mails aus Kanada erreichten mich. Alles in allem hat sich die Homepage über die Jahre gut etabliert und rückblickend hat es mir immer sehr viel Freude bereitet, die Homepage auf dem Laufenden zu halten, zu pflegen und zu erweitern. Ich möchte mich an dieser Stelle für die vielen netten Kontakte bedanken, die über die Jahre durch die Arbeit an der Homepage erfahren habe.

Nun ist es für mich aber an der Zeit meine Zelte in Dedenhausen abzubrechen. Daher ergab sich die Frage, was mit der Ortshomepage passieren sollte. Genauso wie damals beim Wechsel mit Holger hat der Ortsrat im Gespräch mit mir beschlossen, dass die Homepage besser von jemanden vor Ort betreut werden sollte. Kai Scheppe hat sich freundlicherweise bereit erklärt und wird nun in den kommenden Tagen meinen Posten übernehmen. Wir sind kurz vor dem Abschluss der technischen Umstellung und die kommenden Tage klären wir die restlichen Punkte im Detail.

Für den Außenstehende ändert sich erst einmal nicht viel: Artikel können nach wie vor unter zur Veröffentlichung eingeschickt werden, nur mit dem Unterschied, dass diese dann nicht mehr von mir gelesen werden sondern Kai sie in Empfang nehmen wird. Sollten sich langfristig grundlegende Änderungen ergeben, so wird sie Kai sicherlich hier mitteilen.

In diesem Sinne wünsche ich der Homepage und Kai auf dem weiteren Weg alles Gute. Ich werde dann das weitere Geschehen vor der Bühne im Publikum weiter verfolgen.

2 Antworten
  1. Jürgen Kohrs
    Jürgen Kohrs says:

    Moin Dominik

    Alles Gute für eure Zukunft.

    Moin Majestät Kai

    Auch von mir Toi Toi Toi für unsere Homepage.

    Ex Majestät Jürgen

    Antworten
    • K. Scheppe
      K. Scheppe says:

      Moin Jürgen,
      vielen Dank!
      Die Arbeit des Königs ist schwierig, aber es gibt viele Wege seinem Volk zu dienen 🙂

      Kai

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.