Bericht von der Planwagenfahrt

Hochsommer, 14. Juli 2012, 6 Uhr, strömender Regen. Die SoVD-Mitglieder treffen sich an der Molkerei, drängeln sich unter das Vordach, um sich trocken zu halten. Im allgemeinen Durcheinander von 54 Mitgliedern rollen die 3 Planwagen, gezogen von 6 Schwarzwälder-Füchsen, vor. Wilhelm Schmolke begrüßt seinen Verband und verkündet noch schnell, dass die Getränke umsonst sind. Und los geht`s. Durch Wiesen und Felder, der Regen trommelt aufs Dach und nimmt uns die Sicht, doch die Stimmung ist gut. In Voigtholz angekommen, stärken wir uns mit heißer Erbsensuppe. Dort vor Ort hatten wir eine Führung, und zwar in die Kapelle und die Bildergalerie des bereits verstorbenen Malers Hans Nowak. Danach ging es zurück nach Dedenhausen zur „Knusperhütte“.

Die Stimmung auf den Wagen wurde immer lustiger. Sogar der Regen hörte auf. Ab und zu blickte die Sonne kurz durch die Wolken. Es gab auch wieder ein Quiz – in dem versteckte Märchen erraten werden mussten-. Hier waren die Omis eindeutig im Vorteil. In der Knusperhütte angekommen, erwartete uns ein reich gedeckter Tisch mit Kaffee, Kuchen und belegten Broten.

Alle waren sehr zufrieden. Es wurde noch so manches Glas geleert. Gegen 20 Uhr ging ein herrlicher Tagesausflug zu Ende.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.