Eintracht geht gegen Kirchhorst unter!

Die Eintracht erwischte einen sehr schlechten Tag zum Start der Rückrunde und verliert gegen den Gast aus Kirchhorst mit 1:7 (0:2)!

Beide Mannschaften tasteten sich in den ersten zwanzig Minuten vorsichtig ab. Nenneswerte Chancen waren hier Mangelware. In der 24. und 32. Minute gelang dem Gast aus Kirchhorst dann der Doppelschlag durch Maik Kownatzki. Somit geriet der Gastgeber mit 0:2 in Rückstand und konnte diesen auch nicht mehr verkürzen bis zum Pausenpfiff. Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag für die Eintracht. Dennis Beckmann feuerte drei Minuten nach Wiederanpfiff einen Freistoß aus 18 Metern in den rechten oberen Winkel und erhöhte auf 3:0 ehe Julien Olthoff in der 58. und 59. Minute das 4:0 und das 5:0 erzielte. Tom Honigmann machte in der 75. Minute das halbe Dutzend gefolgt von Andreas Schewe, der in der 82. Minute auf 7:0 erhöhte. Den Ehrentreffer für den Gastgeber erzielte Meikel Rogge mit dem Schlusspfiff.

Am kommenden Sonntag (Anpfiff 14.00 Uhr) muss gegen die zweite Herren des TSG Ahlten II die 180°-Wende her um den Rückstand auf die Nicht-Abstiegsplätze zu verkürzen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.