Bürokratie behindert Schneeräumung

Genau am Anfang der Brücke hebt der Schneepflug sein Räumschild und fährt über den Schnee hinweg, um am Ende der Brücke sein Schild wieder ab zu senken und auf dem Radweg in Dedenhausen Richtung Wehnsen weiter zu räumen. Ursache für dieses seltsame Verhalten ist die Bürokratie in Form unterschiedlicher Zuständigkeiten. Der Regionsabgeordnete der SPD Jürgen Buchholz hat herausgefunden, dass auf der Brücke die Region Hannover für die Schneeräumung zuständig ist und für den restlichen Weg die Gemeinde Uetze. Beide räumen nicht selber, sondern haben unterschiedliche Privatfirmen beauftragt. Weiterlesen

Einladung zu Diskussion: Projekt Energiewende

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Uetze lädt am Donnerstag, den 6. Dezember 2012 um 19:30 Uhr in das Festwerk Dedenhausen, Unter den Eichen 8b, ein. Hans-Jürgen Licht, Kandidat der SPD für den Niedersächsischen Landtag für Lehrte, Burgdorf und Uetze, und Matthias Miersch, Bundestagsabgeordneter, werden mit den Gästen diskutieren und über folgende Puntke referieren: Die Energiewende stellt Politik, Wirtschaft und Bürger vor große Herausforderungen. Wie gelingt es, eine saubere, aber auch auf Dauer sichere und für alle Verbraucher bezahlbare Energieversorgung zu gewährleisten?

Welche Weichenstellunggen sind dazu auf Bundes- und Landesebene nötig und was bedeutet das für Verbraucher, Unternehmen und Kommunen im Land Niedersachsen? Es wird also interessante Informationen und sicher eine lebhafte Diskussion geben. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Bücherabend

Zu Freitag, dem 30. November 2012 um 19.30 Uhr lädt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Uetze zu ihrem traditionellen Bücherabend ein. Die Veranstaltung findet in Dollbergen im Sportheim des TSV, Ackersbergstr. 6a statt. In gemütlicher Runde bei Keksen, Tee und Glühwein werden lesenswerte Bücher des vergangenen Jahres vorgestellt. Der gut sortierte Büchertisch von Wegeners Buchhandlung lädt zum Stöbern ein. Einlass ist ab 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Infos gibt es bei Ingrid Bürkner per E-Mail an bzw. telefonisch bei Bärbel Bolten unter Tel. 05173/1671

Coppenbrügge- ein lohnendes Ziel

Viele neue Eindrücke, Bewegung an der frischen Luft, gutes Essen und Trinken, die Fahrt der SPD- Dedenhausen am 29.9. nach Coppenbrügge fand bei allen Teilnehmern Anklang. Nach der anfänglichen Stärkung mit Kaffee und belegten Brötchen am Fuße des Ith, stiegen die mehr sportlich orientierten Teilnehmer hoch bis zum Kammweg und bewunderten von dort oben das Panorama der umliegenden Berge. Die andere Gruppe wanderte nach Marienau und rastete dort im Kräutergarten der ehemaligen Klosterkapelle, einem herrlichen Fleckchen Erde. Weiterlesen

Kennen Sie den Ith?

Goldenes Herbstlaub, eine Wasserburg, Wanderwege für jeden Geschmack erwarten Sie auf einer Tagestour der SPD Dedenhausen am Samstag, 29.09.2012. Melden Sie sich bis zum 26.09. bei Sabine Wolf oder Hans-Heinrich Bolten (05173/1671) an. Der Fahrpreis (9€ pro Erwachsener, 5€ pro Kind) ist bei Anmeldung zu entrichten.

Hähnchen ohne Antibiotika

War die Radtour von Dedenhausen nach Schwüblingsen noch trocken verlaufen, konnten die etwa 30 Teilnehmer sich und ihre Fahrräder gerade noch vor dem Gewittersturm zu den Küken in die große Scheune retten und so dem Starkregen entgehen. Hier erklärte Bio-Bauer Hendrik Stolze wie es ihm gelingt, seine Hähnchen ohne Antibiotika groß zu ziehen. Neben ausreichendem Auslauf, großzügig bemessenen Stallflächen und geringer Besatzdichte ist die wichtigste Maßnahme, dass nach jedem Stallwechsel der Stall mit einem Gasbrenner geflämmt wird. Weiterlesen

„Bio“ – in unserer Nachbarschaft

Eier von glücklichen Hühnern, Biogärtnerei, Biobäckerei, ökologische Landwirtschaft – und alles in unserer Nähe! Das wollen wir sehen!

Am Samstag, 7. Juli 2012 um 14:15 Uhr ab Molkerei macht die Abteilung Dedenhausen der SPD eine  Radtour zu Bauer Stolze nach Schwüblingsen. Hendrik Stolze wird uns seinen Bioland-Betrieb bei einer Hofbesichtigung vorstellen. Anschließend ist geplant, den Garten der Familie Schneiderat in Schwüblingsen zu besichtigen. Bei Gegrilltem, mitgebrachten Salaten und Getränken soll der Ausflug dort gemütlich ausklingen. Die Rückkehr ist um ca. 20:00 Uhr geplant.

Bei schlechtem Wetter fahren wir mit dem PKW, und es wird nur die Hofbesichtigung stattfinden. Hans-Jürgen Licht, der Kandidat der SPD für den Landtag wird an der Hofbesichtigung teilnehmen, und es wird Gelegenheit zu Gesprächen geben. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Hans-Heinrich Bolten (1671), Horst Kriegsmann (1454) oder Joachim Hutschenreuter (2558).

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Heinrich Bolten

Einladung zur Diskussionsrunde

Der Ortsverein der SPD Uetze lädt ganz herzlich zur Diskussionsrunde am 03.05.2012 um 19:30 Uhr ins Festwerk Dedenhausen ein. In der Diskussionsrunde „Müssen wir essen, was auf den Tisch kommt?“ geht es um die Industrialisierung der Landwirtschaft und die Herausforderungen für die Verbraucher, Landwirte und Politik. Referent ist der umweltpolitische Sprecher der SPD Bundestagsfraktion, Dr. Matthias Miersch. Die Teilnahme an der öffentlichen Veranstaltung ist kostenlos. Informationen erhalten Sie unter www.spd-uetze.de bzw. bei Bärbele Bolten unter Tel. 05173-1671

Download: digitaler Flyer

Enkel fährt mit seiner Oma nach Berlin

Mit 1711 Punkten war Max Glompner (21) mit großem Abstand Sieger im Kniffelturnier am 19. Februar. Sabine Wolf konnte ihm in ihrer Eigenschaft als stellvertretende SPD-Vorsitzende der Abteilung Dedenhausen eine vom Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch gespendete dreitägige Besichtigungstour für zwei Personen nach Berlin überreichen. Auf die Reise mitnehmen wird der glückliche Sieger seine Oma Renate Regenhardt. Er wollte an diesem Sonntag seine Oma besuchen und war von ihr zum Kniffelturnier eingeladen worden.  Weiterlesen