Bericht von der DGJ-Mitgliederversammlung 2014

Am 18.10.14 versammelte sich die Dorfgemeinschaftsjugend Dedenhausen mit 26 aktiven und passiven Mitgliedern zur diesjährigen Mitgliederversammlung in die Gaststätte „Zum Bahnhof“ in Dedenhausen.

Die Themen der Mitgliederversammlung waren vor allem durch den Rückblick auf die Veranstaltungen im aktuellen Kalenderjahr geprägt.
Der Vorstand berichtete über das 50-jährige Jubiläum, welches die DGJ im September zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr ausrichtete. Das Jubiläumswochenende war ein voller Erfolg und wurde von vielen ortsansässigen Bürgern mehrfach gelobt. Weiterlesen

Dedenhausen hat sich wieder rausgeputzt

putz2014

40 Bürgerinnen, Bürger und Mitglieder der Dorfgemeinschaftsjugend konnten Frederik Gellermann im Namen der DGJ und Stefan Wildhagen für den CDU-Ortsverband Dedenhausen-Eltze am Bahnhof in Dedenhausen bereits am 29. März begrüßen.

So machten sich die Jugendlichen in 5 Gruppen auf um die Ortseingänge und die Feldmark von Dedenhausen vom Unrat zu säubern, die zweite Hälfte kümmerte mit Besen, Schaufel und Harken „bewaffnet“ wurde der Bahnhof und die Parkanlage auf beiden Bahnseiten gereinigt. Weiterlesen

Neuer Vorstand der DGJ-Dedenhausen im Jubiläumsjahr

1. Vorsitzender Maximilian Hutschenreuter tritt nach 9. Jahren aus dem Vorstand zurück

Am 21.März 2014 konnte der 1. Vorsitzende, Maximilian Hutschenreuter, 34 aktive und passive Mitglieder der Dorfgemeinschaftsjugend Dedenhausen zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zum Bahnhof“ in Dedenhausen begrüßen. Etwa ein halbes Jahr nach der Widereröffnung des Vereinsheimes der Dorfgemeinschaftsjugend, standen die Wahlen des Vorstandes im Mittelpunkt der diesjährigen Versammlung. Nach der Wiederwahl als Kassenwart, dankte Frederik Gellermann dem Vorstand, sowie dem Festausschuss und allen Helfern für die gute Zusammenarbeit bisher und das ihm entgegen gebrachte Vertrauen. Weiterlesen

DGJ hat wieder eigenen Raum

Ein Artikel aus dem Anzeiger Burgdorf & Uetze vom 17.10.2013 von Friedrich-Wilhelm Schiller:

Dorfgemeinschaftsjugend trifft sich in der alten Schule – Möbel sind gespendet worden

„Die Dorfgemeinschaftsjugend kann endlich durchstarten: nach sechs Jahren ohne eigenes Domizil, ist sie jetzt wieder in den Jugendraum in der alten Schule eingezogen. „Wir sind froh, dass uns der Raum wieder zur Verfügung steht“, sagt Maximilian Hutschenreuter, Vorsitzender der Dorfgemeinschaftsjugend (DGJ). Die Gemeinde hatte den Mietvertrag 2007 wegen des unzureichenden Brandschutzes gekündigt. Inzwischen hat sie den Raum saniert. Jetzt habe die DGJ wieder einen Anlaufpunkt, stellt Hutschenreuter erfreut fest. Weiterlesen

Alte Schule wird renoviert

Die Wände in der Süd-West-Ecke senken sich ab, der Fußboden bricht auf; in der alten Schule besteht dringender Handlungsbedarf. Auch der Rat der Gemeinde Uetze hat dies so gesehen und für diese Reparaturen 80000,-€ zur Verfügung gestellt. Zur Unterstützung angeboten haben sich die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins DGJ (Dorfgemeinschaftsjugend) Dedenhausen e.V., deren Vereinsheim der ehemalige Jugendraum werden soll. Jetzt geht es los. Weiterlesen