Neuer Vorstand der DGJ-Dedenhausen im Jubiläumsjahr

1. Vorsitzender Maximilian Hutschenreuter tritt nach 9. Jahren aus dem Vorstand zurück

Am 21.März 2014 konnte der 1. Vorsitzende, Maximilian Hutschenreuter, 34 aktive und passive Mitglieder der Dorfgemeinschaftsjugend Dedenhausen zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zum Bahnhof“ in Dedenhausen begrüßen. Etwa ein halbes Jahr nach der Widereröffnung des Vereinsheimes der Dorfgemeinschaftsjugend, standen die Wahlen des Vorstandes im Mittelpunkt der diesjährigen Versammlung. Nach der Wiederwahl als Kassenwart, dankte Frederik Gellermann dem Vorstand, sowie dem Festausschuss und allen Helfern für die gute Zusammenarbeit bisher und das ihm entgegen gebrachte Vertrauen.

Von links nach rechts: Kassenwart Frederik Kellermann, Schriftführerin Viktoria Mattern,  3. Vorsitzender Mathiis Luther, 1.Vorsitzende Isabelle Hutschenreuter, 2. Vorsitzender Alexander Mattern

Von links nach rechts: Kassenwart Frederik Gellermann, Schriftführerin Viktoria Mattern,
3. Vorsitzender Mathiis Luther, 1.Vorsitzende Isabelle Hutschenreuter, 2. Vorsitzender Alexander Mattern

Der bisherige 1. Vorsitzende Maximilian Hutschenreuter legte nach 9 Jahren Vorstandsarbeit sein Amt nieder. Er schlug gemeinsam mit dem Vorstand, die bisherige 2. Vorsitzende, Isabelle Hutschenreuter für dieses Amt vor. Die Versammlung bestätigte den Vorschlag eindeutig. Nach der Wahl von Isabelle Hutschenreuter als 1. Vorsitzende, ergab sich die Wahl von Alexander Mattern zum 2. Vorsitzenden.

Der dritte Vorsitzende Kevin Kühnemund legte aus Zeitgründen sein Amt nieder. Die Versammlung wählte Mathis Luther auf den Posten des 3. Vorsitzenden. Besonders erfreulich für den neuen Vorstand war der Eintritt von sieben neuen Mitgliedern in die Dorfgemeinschaftsjugend.

Am 4. April um 15 Uhr lädt die DGJ, alle ehemaligen, passiven und aktiven Mitglieder, sowie Freunde zu einem Kaffeenachmittag in das Vereinsheim ein. Der junge Vorstand möchte diesen Kaffeenachmittag zu einem Austausch von Bildern, Zeitungsartikeln und Erinnerungen aus vergangenen Tagen, für das Jubiläum nutzen. Um die Organisation zu vereinfachen bittet der Vorstand um Anmeldung bis zum 03. April bei Isabelle Hutschenreuter oder Viktoria Mattern.

Außerdem möchte die DGJ möchte gern auf die am 29.03.2014 anstehende Aufräumaktion hinweisen. Um 10:00 Uhr am Bahnhof in Dedenhausen ist jede helfende Hand willkommen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.