Preisverleihung „Blaue Bank“

Ein Bericht von Marion Gellermann

Marion Gellermann begrüßt alle rechtherzlich, ganz besonders

  • Frau Hülter, als Geschäftsführerin von aha
  • Herrn Schlutter von aha
  • Herr Kuersche, der der Jury angehört als Musiker aus Hannover
  • Herr Schillhofer und Herrn Ruff von der Gemeinde
  • Herrn Schiller und Herrn Schütte von der Presse
  • und alle Dedenhäuser

Sie freut sich sehr, dass so viele gekommen sind, um mit ihr den Preis von aha in Empfang zu nehmen und zu singen. Herr Korte vom Anzeiger war in seinem Bericht sehr zuversichtlich, dass das halbe Dorf am Mittag käme, aber viele Schüler waren noch in der Schule und ganz viele arbeiteten noch. Damit auch der Rest vom Dorf Gelegenheit hatte auf der neuen Bank Probe zu sitzen, trafen sie sich abends um 18.30 Uhr noch mal zum grillen.

M. Gellermann meint „Schließlich sind wir auf unsere Dorfgemeinschaft stolz und sind bemüht immer alle mitzunehmen. Also dürfen heute Abend natürlich alle noch mal vorbei kommen.“ Zum Anlass des Treffens sagt sie:

„Seit Jahren sammeln wir Müll und beteiligen uns an der Mach mit Aktion DER GROßE RAUSPUTZ von aha. Im Frühjahr starteten wir vom CDU-OV einen Aufruf und zusammen mit der Dorfgemeinschaftsjugend waren wir in diesem Jahr 35 Personen Jung und Alt, die wieder fleißig gesammelt haben.“

Bei Frau Hülter bedankte sie sich im Namen aller bei Aha für die Bank und den Scheck. Dieser soll z T für das Fest verwenden werden und den Rest wird aufgeteilt. Ein Teil wird für die DGJ sein. Nach dem der Haushalt der Gemeinde Uetze jetzt genehmigt ist, wird die alte Schule ja weiter saniert und somit auch der Jugendraum und wenn sie dann wieder in ihren Jugendraum eingezogen sind, gibt es einen Mülleimer, für einen sauberen Raum. Wenn dann noch ein Rest bleibt nehmen wir es für Farbe und Schrauben, um die vorhandenen Ruhebänke im Dorf zu erhalten.

Zum Schluss dankte sie den Mitarbeitern vom Bauhof, dass sie die Bank aufgebaut hatten, Dank ging auch an Herrn Schillhofer, für die gute Zusammenarbeit und Carsten Noé, der den Platz zur Verfügung gestellt hat, und natürlich an alle die hier mitgeholfen hatten dafür zu sorgen, dass hier gefeiert werden konnte. Es waren zwei gelungene Feiern, bei denen alle ihren Spaß hatten.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.