Gestiegene Wahlbeteiligung bei Kirchenvorstandswahl

Zufrieden mit den Ergebnissen der Kirchenvorstandswahl am 18. März kann die Kirchengemeinde Dedenhausen sein.

Besonders positiv ist zu vermerken, dass die Wahlbeteiligung in Dedenhausen leicht gestiegen ist, ein Trend, der sich auch landeskirchenweit feststellen lässt. Mit 39,76 % liegt Dedenhausen erheblich über dem Durchschnitt der Landeskirche (18,6 %) und auch dem des Kirchenkreises Peine (24,57 %). Es zeigt das Vertrauen in die Arbeit des Kirchenvorstandes und  auch in die aufgestellten Kandidaten.

Gewählt wurden in Dedenhausen:

  • Antje Brankow
  • Heidi Depenau
  • Karin Gelin
  • Hagen Küster

Nun werden die Kirchenvorstände noch durch Berufungen komplettiert und dann können die Kirchenvorstände in ihr Amt eingeführt werden: In Dedenhausen am 10. Juni um 10.30 Uhr

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.