Zwei kranke Eichen müssen ersetzt werden

„Die beiden Eichen sind tot krank, müssen gefällt und durch neue ersetzt werden. Die Standsicherheit ist gefährdet.“ lautete das Gutachten des Baumsachverständigen. Die Schäden sind auch für Laien deutlich sichtbar. Der eine Baum hat eine große Faulstelle am Stammanlauf, der Stamm klingt beim Klopfen schon ganz hohl, und der andere hat Wipfeldürre.

„Es ist sehr schade, dass diese beiden Bäume gefällt werden müssen, aber die Sicherheit geht vor!“, nimmt Ortsbürgermeister Hans-Heinrich Bolten zur Baumfällaktion Stellung. „Zum Glück sind noch einige große Eichen rund um unseren Festplatz vorhanden.“

Neben diesen großen alten würdigen Bäumen wurden in den letzten Jahrzehnten viele junge Eichen gepflanzt, die auch in Zukunft dafür sorgen werden, dass die Straße „Unter den Eichen“ ihren Namen zu Recht trägt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.