Volksfest und bunter Umzug 2011

Der aufmerksame Leser wird sich wundern …. das Volksfest ist doch nun schon ein paar Monate her oder nicht? Das stimmt  … doch ist dies ein Grund gegen den Rückblick auf dieses schöne Event? Ich denke nicht und so kommt hier wieder einmal frei nach dem Motto „Lieber spät als nie“ ein Bericht zum diesjährigen Volksfest und Fotos vom anschließenden bunten Umzug. An dieser Stelle bedanke ich mich bei der 2. Vorsitzende von der Dorfgemeinschaftsjugend (DGJ), Isabelle Hutschenreuter, dass Sie mir folgenden Artikel zur Verfügung gestellt hat.

Das Volksfest begann in diesem Jahr am Freitag den 13.05.2011 um 18:30 Uhr mit dem ersten Abmarsch vom Festzelt unter den Eichen zum Ortsbürgermeister Hans-Heinrich Bolten. Während des Umzuges wurden die Könige und Königinnen des letzten Jahres eingesammelt, wobei alle Anwesenden sich noch einmal für deren Großzügigkeit bedankten.

Hans-Heinrich Bolten eröffnete das Schützenfest bei sich auf dem Hof und der Umzug endete wieder auf dem Festzelt, wo DJ Sunshine schon alles für die Zeltdisco aufgebaut hatte. Bis in die frühen Morgenstunden wurde bei guter Stimmung getanzt und das ein oder andere Bier getrunken.

Am Samstag ging es um 13:30 Uhr mit dem Spielmannszug MTV Vater Jahn Peine und dem Fanfarenzug Thönse wieder los um die diesjährigen Könige abzuholen. Als der Umzug gegen 15:30 Uhr das Festzelt wieder erreichte wurden die Könige proklamiert und die Königinnen richteten eine gemeinsame Kaffeetafel aus. Man traf sich wieder als um 20:00 Uhr der Tanzabend mit den Peppers losging. Diese Band hielt alle bei Laune und spielte Hits für Jung und Alt.

Um 9:00 Uhr am Sonntag fand der Feldgottesdienst auf der Wiese vor der Kirche statt. Es wurde gesungen und gedankt für die schöne Zeit und das gute Wetter beim diesjährigen Schützenfest. Gleich im Anschluss zog man zum Junggesellenkönig Julian Boike um seine Scheibe anzunageln. Auch hier spielte das Wetter gut mit und der MTV Vater Jahn Peine zeigte sein Können.

Zum gemeinsamen, leckeren Mittagessen um 12:00 Uhr war das Festzelt gut besetzt, das kann auch daran liegen, dass alle gespannt waren auf das folgende Showprogramm. Unter dem Motto „DGJ: Voll auf Sendung“ führte Isabelle Hutschenreuter durch die ideenreich inszenierten Scetches und Tänze der Dorfgemeinschaftsjugendmitglieder. Mit viel Musik und vor allem Humor wurde der Nachmittag gefüllt bis man schließlich zum Bürgerkönig Jürgen Kohrs aufbrach.

Der gemeinsame Ausklang auf dem Festzelt schaffte einen gelungenen Abschluss des offiziellen Teils, weil jeder der Dedenhausen kennt, auch weiß, dass es immer noch den berühmten Bunten Umzug am Montag gibt.

Die Dorfgemeinschaftsjugend als organisierender Verein und Maximilian Hutschenreuter als Oberschaffer bedanken sich bei allen Mitwirken und hoffen, dass alle Dedenhäuser genau soviel Spaß hatten wie wir.

Du hast ein Foto von dir gefunden, welches du entfernt haben möchtest? Schreib mir einfach eine E-Mail mit Angabe des Fotos an und das Bild wird umgehend entfernt.
3 Kommentare
  1. Jürgen Kohrs
    Jürgen Kohrs sagte:

    Hi Leute,Hi Isabelle

    Gut geschrieben,aber eines muß ich bemängeln,warum schreiben alle meinen Namen falsch? Schreibe mich mit „K“ .

    Wir sehen uns

    Der Bürgerkönig
    Jürgen „K“ohrs

    Antworten
  2. Jürgen Kohrs
    Jürgen Kohrs sagte:

    Sollte jemand interresse an Bildern vom Schützenfest haben,dann bitte bei mir melden.

    Jürgen Kohrs
    01605175853

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.